Motorkunstflug

Da der erste Loop in einem motorgetriebenen Flugzeug geflogen wurde und die ersten Wettbewerbe auch unter Motorkunstfliegern ausgetragen wurden, muß man dieser Form des Kunstfliegens eine Vorreiterrolle zumessen, die Sie noch heute hat. Einzig der Zugang ist über eine relativ geringe Anzahl von Flugzeugen etwas schwerer und aufwendiger. Das Erlebnis und die Beherrschung der Flugzeuge wiegen aber jeden Aufwand um ein Vielfaches wieder auf.
Aufgrund der Lärmsensitivität sind die Motorkunstflieger bei uns in Deutschland leider in Gegenden zurückgedrängt, in denen Sie der Öffentlichkeit mehr zufällig begegnen. Trotzdem ist die Resonanz doch überwiegend positiv. So ist der Tenor der Betrachter  meist voller Interesse und Bewunderung, was durch eine hohe Zahl an Passagierkunstflügen anlässlich von Flugtagen bestätigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.